Bewirtschaftungs Verträge Kanton Graubünden

Im Rahmen der Vernetzungsprojekte im Kanton Graubünden werden gesamtbetriebliche Bewirtschaftungsverträge mit den Landwirten abgeschlossen. oekoskop ist für die Erarbeitung von Bewirtschaftungsverträgen in den Gemeinden Schiers und Luzein, Lenz/Lantsch und Brienz/Brinzauls, und Breil/Brigels zuständig.

Über die Bewirtschaftungsverträge werden Massnahmen aus dem Vernetzungskonzept umgesetzt und die Landwirte für ökologische Leistungen abgegolten. An einer Begehung mit dem Betriebsleiter wird die Bewirtschaftung der Betriebsflächen diskutiert. Dabei werden Vertragsflächen vereinbart.

Weiter werden „gesamtbetriebliche Ziele“ festgelegt, z.B. die Heckenpflege oder das Entbuschen von Trockenwiesen und Flachmooren. Falls die Vertragsflächen grössere Umstellungen auf dem Betrieb mit sich bringen, wird eine (futterbauliche) Beratung angeboten.

Alle Daten werden digital erfasst und in Form eines Vertrages dem Betriebsleiter und dem Kanton zur Verfügung gestellt.

Auftraggeber: Kanton Graubünden, Amt für Natur und Umwelt, Josef Hartmann
Projektleitung: Monika Martin, Regina Jöhl; Mitarbeit: Emanuel Jenny, Maya Senn