Für die Natur optimierter Strassen Unterhalt im Kanton Zürich

Die Baudirektion des Kantons Zürich beabsichtigt den Unterhalt auf geeigneten Strassenbegleitflächen im Sinn von Naturschutzzielen zu optimieren. Diese extensiv genutzten Flächen bilden oft wichtige Vernetzungselemente für Flora und Fauna innerhalb von intensiv genutzten Gebieten.

oekoskop hat Pflegepläne für Grünflächen, welche aus naturschutzfachlicher Sicht wertvoll sind, erstellt. Ebenfalls wurde zusammen mit den Auftraggebern diskutiert, wie die Pflege möglichst faunaschonend ausfallen kann.

Als Ziel gelten auf den als wertvoll definierten Flächen die Berücksichtigung des Pflegeplans und das Einsetzen einer faunaschonenden Methode. Zudem werden die Mitarbeitenden des Unterhalts zum Thema geschult. Um seltenere und besondere Pflanzenarten zu fördern, werden auch in den Flächen ohne Pflegeplan grössere Bestände von Blumen bestimmter Farben geschont.

Auftraggeber: Baudirektion Kanton Zürich, Tiefbauamt, Strasseninspektorat, Unterhaltsregion I

Projektleiter: Maya Kohler, Guido Masé; Mitarbeit: Emanuel Jenny, Natalie Lack, Regina Jöhl