GEO-Tag der Natur auf dem Urnerboden (2017-2018)

Das Amt für Raumentwicklung des Kantons Uri veranstaltet im 2018 zusammen mit weiteren Partnern einen GEO-Tag der Natur auf dem Urnerboden. Das Ziel des GEO- Tages ist einerseits, dass Wissen über die Artenvielfalt in den verschiedenen Lebensräumen – insbesondere in den Trockenwiesen und -weiden sowie in den Mooren – zu verbessern.

Andererseits wird der Anlass genutzt, um die Lebensräume und Arten auf dem Urnerboden einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen. Die Bevölkerung erfährt, welche Bedeutung der Schutz der Biotope und der Moorlandschaft hat und welchen Beitrag die Landwirtschaft dazu leistet.

oekoskop hat das Konzept für den GEO-Tag erarbeitet und organisiert den Anlass im Auftrag des Amtes für Raumentwicklung.

>> zur Website des GEO-Tages

Auftraggeber: Amt für Raumentwicklung Kanton Uri, Georges Eich

Projektleiter: Regina Jöhl, Mitarbeit: Michael Dipner, Regula Waldner