Integrierende Quartierentwicklung Lange Heid (seit 2012)

Mehr als 50% Einwohner mit Migrationshintergrund, umzingelt von grossen Verkehrsträgern, dynamische Gewerbequartiere in der Nachbarschaft, veraltete Bausubstanz und viel zu wenig nutzbarer Grünraum – in diesem Münchensteiner Quartier besteht Handlungsbedarf! Seit 2012 wird zusammen mit der Gemeinde an einer zukunftsfähigen Quartierentwicklung geschmiedet. Die externe Projektleitung durch oekoskop beinhaltet den Aufbau einer Projektstruktur, Mithilfe bei der Mittelbeschaffung, Initiierung und Begleitung konkreter Massnahmen, Vernetzung mit Fachleuten und ähnlichen Projekten.

Ein erster Schritt war die Quartieranalyse auf der Basis statistischer Angaben und aus Sicht (lokaler) Fachleute. Mittels partizipativer Prozesse wurde als Weiteres die Binnensicht der QuartierbewohnerInnen und der verschiedenen EigentümerInnen von Mehrfamilienhäusern erhoben. Die verschiedenen Anliegen von Gemeinde und Betroffenen wurden ausgelotet, Aufwertungsmassnahmen in den Bereichen Raum, Bau und Sozio-kulturelles sind initiiert.

Auftraggeber: Gemeinde Münchenstein
Projektleitung: Regula Waldner, Mitarbeit: Maya Kohler