Meliorationen GR, BL (seit 2007)

Eine moderne Gesamtmelioration verfolgt verschiedene Ziele: Einerseits wird die Bewirtschaftung durch eine Landumlegung vereinfacht und das Wegnetz sowie das Entwässerungssystem saniert. Daneben werden mit einer Melioration auch Verbesserungen für Natur und Landschaft sowie für die Naherholung angestrebt.

Zum Beispiel ist in der Gesamtmelioration Brislach an mehreren Stellen die Renaturierung von eingedolten Kleingewässern geplant. Die Hochstamm-Obstbäume als prägende Landschaftselemente um das Dorf Brislach sollen erhalten und als Lebensraum aufgewertet werden. Entlang von zwei Vernetzungsachsen werden Hecken und Buntbrachen neu geschaffen, die beispielsweise vom Feldhasen genutzt werden. Verschiedene Fusswege sollen die Landschaft für die Bevölkerung erlebbar machen.

Oekoskop ist innerhalb von Gesamtmeliorationen für den Bereich Natur und Landschaft zuständig. Dabei werden die wertvollen Flächen inventarisiert sowie ein Entwicklungskonzept Natur und Landschaft mit Massnahmen erstellt.

Oekoskop betreute neben der Gesamtmelioration Brislach auch diejenige in Wahlen, Gempen BL und in der Gemeinde Luzein GR.

 Link: http://www.melioration-brislach.ch/unterlagen/gen

 Auftraggeber: Meliorationsgenossenschaft Brislach/Zwingen, Wahlen, Gempen, Luzein

Projekt-Coleitung: Monika Martin, Regina Jöhl, Mitarbeit: Guido Masé, Maya Kohler